Schraubers

Die-Schraubers-Schraubers-Die-Schrauber-Schrauber
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)

Nach unten 
AutorNachricht
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:15 am

Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)

Liebe XXX!

Du hast mich mit Deiner Schönheit geblendet (Paragraph 223 StGB "Körperverletzung") und mich zur Liebe verführt (Paragraph 182 StGB). Ich war wie berauscht (Paragraph 223a StGB "Vollrausch"und Paragraph 316 "Trunkenheit im Verkehr") und ich dachte, ich müßte explodieren (Paragraph 310b StGB "Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie").

Ich bin Dir völlig ausgeliefert (Paragraph 178 StGB "Sexuelle Nötigung") und bin nicht mehr Herr meiner selbst (Paragraph 239 StGB "Freiheitsberaubung"). Du hast mir meinen Verstand geraubt (Paragraph 249 StGB) und mein Herz gestohlen (Paragraph 248a StGB "Diebstahl und Unterschlagung geringwertiger Sachen"). Dabei war mein Verlangen bereits abgestorben (Paragraph 168 StGB "Störung der Totenruhe"), doch dann bist Du in mein Leben eingebrochen (Paragraph 124 StGB) und hast meine Ruhe gestört (Paragraph 125 StGB).

Doch nachdem ich völlig entflammt war (Paragraph 308 StGB), hast Du mich mit dem Milchmann betrogen (Paragraph 263 StGB "Betrug" und 266 StGB "Untreue") und mir damit alle meine Lebensenergie genommen (Paragraph 248c StGB "Entziehung elektrischer Energie") und das trotz all Deiner Versicherungen (Paragraph 265 StGB).

Dabei hattest Du bei mir einen Kredit auf Lebenszeit (Paragraph 265b StGB)! Du hast mich einfach so beiseite geschoben (Paragraph 326 StGB "Umweltgefährdende Abfallbeseitigung"), spieltest aber weiterhin mit mir (Paragraph 327 StGB "Unerlaubtes Betreiben von Anlagen")! Ist das Dein Lohn (Paragraph 266a StGB "Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsgeld") oder hast Du etwa nur mit mir gespielt (Paragraph 284 StGB "Unerlaubte Veranstaltung eines Glückspieles")?

Ich weiß wirklich nicht mehr, wo mir der Kopf steht (Paragraph 303 StGB "Sachbeschädigung" und Paragraph 305a "Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel")! Du hast mein Leben vergiftet (Paragraph 330a StGB "Schwere Gefährdung durch Freisetzen von Giften")! Gib mir mein Herz zurück (Paragraph 290 StGB "Unbefugter Gebrauch von Fundsachen" und Paragraph 323b "Gefährdung einer Entziehungskur")!

Dein YYY

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:16 am

Neulich hat ein Fachgeschäft für Frauen eröffnet, in dem sie sich neue
Ehemänner aussuchen können.

Am Eingang hängt eine Anleitung, die die Regeln erklärt, nach denen hier
eingekauft werden kann: "Das Geschäft darf nur einmal aufgesucht werden.

Es gibt 6 Stockwerke mit Männern, deren Eigenschaften von Stock zu Stock
besser werden. Sie können sich entweder einen Mann aus dem Stockwerk
aussuchen, auf dem Sie sich befinden, oder Sie können ein Stockwerk weiter
hoch gehen und sich dort umsehen. Sie können aber nicht zurück auf ein
niedrigeres Stockwerk gehen, das Sie bereits verlassen haben."

Eine Frau geht ins Geschäft um sich einen Mann zu suchen.

Im 1. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit."

Im 2. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit und mögen Kinder."

Im 3. Stock hängt ein Schild: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder und
sehen gut aus."

"Wow", denkt die Frau, fühlt sich aber gezwungen weiter zu gehen.
Sie geht zum 4. Stock und liest: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder,
sehen verdammt gut aus und helfen im Haushalt."

"Oh Gott, ich kann kaum widerstehen", denkt sie sich, geht aber dennoch
weiter.

Im 5. Stock steht zu lesen: "Diese Männer haben Arbeit, mögen Kinder,
sehen verdammt gut aus, helfen im Haushalt und haben eine romantische
Ader." Sie ist nahe dran zu bleiben, geht aber dann doch zum 6. Stock
weiter.

Auf dem Schild steht: "Sie sind die Besucherin Nummer 31.456.012. Hier
gibt es keine Männer. Das Stockwerk existiert nur, um zu zeigen, dass es
unmöglich ist, Frauen zufrieden zu stellen. Vielen Dank für Ihr Interesse
im Fachgeschäft für Ehemänner. Auf Wiedersehen."


Gegenüber hat ein Fachgeschäft für Ehefrauen eröffnet.
Es hat ebenfalls sechs Stockwerke.

Im ersten Stock gibt es Frauen, die gut aussehen und Sex lieben.

Im 2. Stock gibt es Frauen die gut aussehen, Sex lieben und Geld haben.

Der 3. bis 6. Stock wurde noch nie von einem Mann besucht.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:19 am

Aus einem Ratgeber:

Für eine glückliche Ehe sollte ManN Folgendes beachten:
Es ist wichtig, eine Frau zu haben, die putzt und kocht.
Es ist wichtig, eine Frau zu haben, die viel Geld verdient.
Es ist wichtig, eine Frau zu haben, die gut im Bett ist.
Und es ist wichtig, darauf zu achten, dass sich diese drei Frauen nie begegnen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:19 am

Liebes Dr. Sommer Team!
Seit 2 Wochen habe ich einen Freund. Wir
unternehmen viel zusammen und ich weiß, er
ist die Liebe meines Lebens. Aber einmal
saßen wir auf einer Parkbank und er küsste
mich. Dann habe ich ihn geküsst. Dabei
legte
er seine Hand auf meinen Schenkel und fasste
mir schließlich zwischen die Beine. Das war
ein schönes Gefühl also griff ich ihm auch
zwischen die Beine. Dort spürte ich einen
flaschenähnlichen Gegenstand.
Liebes Dr. Sommer Team, kann es sein, dass
mein Freund heimlich trinkt? Liebe Marie...
Eigentlich müssten wir dich ja einschläfern, weil du so doof bist.
Da du aber in einem Schaltjahr geboren wurdest und in
Wirklichkeit erst 4 1/2 Jahre alt bist, haben wir Verständnis
für deine Situation! Hier ein Ratschlag: Falls es wieder einmal
so weit kommt, trink doch einfach das Fläschlein leer...
Liebe Grüsse Das Dr. Sommer-Team kopf hoch es gibt immer einen weg )

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:20 am

Der Abschiedsbrief
Eine Mutter kommt in das Zimmer ihrer
Tochter und findet dieses leer, mit einem Brief auf dem Bett.
Das schlimmste ahnend, macht sie ihn auf und liest Folgendes:

Liebe Mami!
Es tut mir sehr leid dir sagen zu müssen, dass ich mit
meinem neuen Freund von zu Hause weggegangen bin. Ich habe in
ihm die wahre Liebe gefunden. Du solltest ihn sehen, er ist ja soooo
süss mit seinen vielen Tattoos und den Piercings und vor allem seinem
Megateil von Motorrad! Aber das ist noch nicht alles, Mami.
Ich bin endlich schwanger und Abdul sagt, wir werden ein schönes
Leben haben in seinem Wohnwagen mitten im Wald! Er will noch
viele Kinder mit mir und das ist auch mein Traum. Und da ich
draufgekommen bin, dass Marihuana eigentlich gut tut, werden wir
das Gras auch für unsere Freunde anbauen, damit sie, wenn denen
einmal das Koks oder Heroin ausgeht, nicht so sehr leiden müssen.
In der Zwischenzeit hoffe ich, dass die Wissenschaft endlich ein Mittel
gegen Aids findet, damit es Abdul bald besser geht. Er verdient es wirklich!
Du brauchst keine Angst zu haben Mami! Ich bin schon 13 und kann ganz
gut auf mich selber aufpassen. Ich hoffe ich kann dich bald besuchen
kommen, damit du deine Enkel kennen lernst!

Deine geliebte Tochter

P.S.: Alles blödsinn Mami, ich bin beim Nachbarn. Wollte dir nur sagen, dass es schlimmere
Sachen im Leben gibt als das Jahreszeugnis, dass auf dem Nachttischchen liegt. Hab dich lieb!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:20 am

Warum haben Männer einen Kopf?
Damit sie das Stroh nicht in der Hand tragen müssen!

Was sagte Gott, nachdem er den Mann erschaffen hat?
"Das kann ich auch noch besser."

Was versteht ein Mann unter einem 7-Gänge-Menü?
Ein Sixpack Bier und die Bildzeitung.
oder
Ein Sixpack Bier und einen Hot-Dog.

Was ist ein Mann zwischen zwei Frauen?
Eine Bildungslücke.

Wenn der Verstand kommt, müssen die Haare weichen, das weiss jeder!
Bei Männern muss die Glatzenbildung eine andere Ursache haben.

Warum haben manche Frauen hin und wieder einen blauen Fleck um den Bauchnabel?
Es gibt eben auch blonde Männer!

"FRAU WARF MANN AUS DEM FENSTER!"
Eine Schlagzeile auf dem Titelbild der Zeitschrift "SCHÖNER WOHNEN".

Wer hat den kleinsten Garten der Welt?
Die Männer, 2 Kartoffeln und eine Möhre.

Was soll eine Frau tun, wenn ein Mann in ihrem Garten herumhüpft?
Weiterschiessen!

Er wollte 6, doch sie gab 8 !

Wann gilt ein Mann heute schon als Gentleman?
Wenn er beim Küssen die Zigarette aus dem Mund nimmt!

Er sagt: "Schatz, ich mache Dich zur glücklichsten Frau der ganzen Welt."
Darauf sie: "Ich werde Dich vermisssen!"

Warum haben viele Männer einen Bierbauch?
Damit der arbeitslose Zwerg wenigstens ein Dach über'm Kopf hat.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:21 am

Chili-Kochwettbewerb
--------------------------------------------------------------------------------
Kürzlich wurde mir - ich heiße übrigens Sebastian - die Ehre zuteil, als Ersatzpunktrichter bei einem Chili-Kochwettbewerb in Mexiko zu fungieren. Der ursprüngliche Punktrichter war kurzfristig erkrankt und ich stand gerade in der Nähe des Punktrichtertisches herum und erkundigte mich nach dem Bierstand, als die Nachricht über seine Erkrankung eintraf.

Die beiden anderen Punktrichter (beide gebürtige Mexikaner) versicherten mir, dass die zu testenden Chilis nicht allzu scharf sein würden. Außerdem versprachen Sie mir Freibier während des ganzen Wettbewerbes und ich dachte mir:

PRIMA, LOS GEHT`S!

Hier sind die Bewertungskarten des Wettbewerbes:

Chilli Nr 1: Mike’s Maniac Mobster Monster Chilli

Richter1: Etwas zu Tomatenbetont; amüsanter kick
Richter2 : Angenehmes, geschmeidiges Tomatenaroma. Sehr mild.
Sebastian : Ach Du sch***e! was ist das für Zeug!? Damit kann man getrocknete Farbe von der Autobahn lösen!! Brauchte zwei Bier um die Flammen zu löschen; Ich hoffe, das war das übelste; Diese Mexikaner sind echt bescheuert!


Chili Nr. 2: Arthurs Nachbrenner Chili

Richter 1 : Rauchig, mit einer Note von Speck. Leichte Peperoni-Betonung
Richter 2: Aufregendes Grill Aroma, braucht mehr Peperoni´s um ernst genommen zu werden.
Sebastian: Schließt dieses Zeug vor den Kindern weg! Ich weiß nicht, was ich außer Schmerzen hier noch schmecken könnte. Zwei Leute wollten mir erste Hilfe leisten und schleppten mehr Bier ran, als sie meinen Gesichtsausdruck sahen.


Chili Nr. 3: Freds berühmtes "Brennt die Hütte nieder Chili"

Richter 1 : Exzellentes Feuerwehrchili! Mordskick! Bräuchte mehr Bohnen.
Richter 2: Ein Bohnenloses Chili, ein wenig salzig, gute Dosierung roter Pfefferschoten.
Sebastian: Ruft den Katastrophenschutz! Ich habe ein Uranleck gefunden. Meine Nase fühlt sich an, als hätte ich Rohrfrei geschnieft. Inzwischen weiß jeder was zu tun ist: bringt mir mehr Bier, bevor ich zünde!! Die Barfrau hat mir auf den Rücken geklopft; jetzt hängt mein Rückgrat vorne am Bauch. Langsam krieg ich eine Gesichtslähmung von dem ganzen Bier.


Chilli Nr. 4: Bubbas Black Magic

Richter 1 : Chili mit schwarzen Bohnen und fast ungewürzt. Enttäuschend.
Richter 2 : Ein Touch von Limonen in den schwarzen Bohnen. Gute Beilage für Fisch und andere milde Gerichte, eigentlich kein richtiges Chili.
Sebastian: Irgendetwas ist über meine Zunge gekratzt, aber ich konnte nichts schmecken. Ist es möglich, einen Tester auszubrennen? Sally, die Barfrau stand hinter mir mit Biernachschub; die hässliche Schlampe fängt langsam an HEIß auszusehen; genau wie dieser radioaktive Müll, den ich hier esse. Kann Chili ein Aphrodisiakum sein?


Chili Nr. 5: Lindas legaler Lippenentferner

Richter 1 : Fleischiges, starkes Chili. Frisch gemahlener Cayennepfeffer fügt einen bemerkenswerten kick hinzu. Sehr beeindruckend.
Richter 2: Hackfleischchili, könnte mehr Tomaten vertragen. Ich muss zugeben, dass der Cayennepfeffer einen bemerkenswerten Eindruck hinterlässt.
Sebastian: Meine Ohren klingeln, Schweiß läuft in Bächen meine Stirn hinab und ich kann nicht mehr klar sehen. Musste furzen und 4 Leute hinter mir mussten vom Sanitäter behandelt werden. Die Köchin schien beleidigt zu sein, als ich ihr erklärte, dass ich von Ihrem Zeug einen Hirnschaden erlitten habe. Sally goss Bier direkt aus dem „Pitcher“ auf meine Zunge und stoppte so die Blutung. Ich frage mich, ob meine Lippen abgebrannt sind.


Chili Nr. 6: Veras sehr vegetarisches Chili

Richter 1 : Dünnes aber dennoch kräftiges Chili. Gute Balance zwischen Chilis und anderen Gewürzen.
Richter 2 : Das beste bis jetzt! Aggressiver Einsatz von Chilischoten, Zwiebeln und Knoblauch. Superb!
Sebastian: Meine Därme sind nun ein gerades Rohr voller gasiger, schwefeliger Flammen. Ich habe mich voll geschissen als ich furzen musste und ich fürchte es wird sich durch Hose und Stuhl fressen. Niemand traut sich mehr hinter mir zu stehen. Kann meine Lippen nicht mehr fühlen. Ich habe das dringende Bedürfnis, mir den Hintern mit einem großen Schneeball abzuwischen.


Chili Nr. 7: Susannes "Schreiende-Sensation-Chili"

Richter 1 : Ein moderates Chili mit zu großer Betonung auf Dosenpeperoni.
Richter 2: Ahem, schmeckt als hätte der Koch tatsächlich im letzten Moment eine Dose Peperoni rein geworfen. Ich mache mir Sorgen um Sebastian. Er scheint sich ein wenig unwohl zu fühlen und flucht völlig unkontrolliert.
Sebastian: Ihr könnt eine Granate in meinen Mund stecken und den Bolzen ziehen; ich würde nicht einen Mucks fühlen. Auf einem Auge sehe ich gar nichts mehr und die Welt hört sich wie ein großer rauschender Wasserfall an. Mein Hemd ist voller Chili, das mir unbemerkt aus dem Mund getropft ist und meine Hose ist voll mit lava-artigem Schiss und passt damit hervorragend zu meinem Hemd. Wenigstens werden sie bei der Autopsie schnell erfahren was mich getötet hat. Habe beschlossen, das Atmen einzustellen, es ist einfach zu schmerzvoll. Was soll`s, ich bekomme eh keinen Sauerstoff mehr. Wenn ich Luft brauche, werde ich sie einfach durch dieses große Loch in meinem Bauch einsaugen.


Chilli Nr. 8: Helena’s Mount Saint Chilli

Richter 1 : Ein perfekter Ausklang; ein ausgewogenes Chili, pikant und Für jeden geeignet. Nicht zu wuchtig, aber würzig genug um auf seine Existenz hinzuweisen.
Richter 2: Dieser letzte Bewerber ist ein gut balanciertes Chili, weder zu mild noch zu scharf. Bedauerlich nur, dass das meiste davon ausgeschüttet wurde, als Sebastian ohnmächtig vom Stuhl fiel und dabei den Topf über sich ausleerte. Bin mir nicht sicher, ob er durchkommt. Armer Kerl; ich frage mich, wie er auf ein richtig scharfes Chili reagiert hätte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:21 am

Weihnachtsrätsel


Es waren einmal ein perfekter Mann und eine perfekte Frau. Sie begegneten
sich, und da ihre Beziehung perfekt war, heirateten sie. Die Hochzeit war
einfach perfekt. Und ihr Leben zusammen war selbstverstaendlich ebenso
perfekt.


An einem verschneiten, stuermischen Weihnachtsabend fuhr dieses perfekte
Paar eine kurvenreiche Strasse entlang, als sie am Strassenrand jemanden
bemerkten, der offenbar eine Panne hatte.
Da sie das perfekte Paar waren, hielten sie an, um zu helfen. Es war der
Weihnachtsmann mit einem riesigen Sack voller Geschenke. Da sie die vielen
Kinder am Weihnachtsabend nicht enttaeuschen wollten, lud das perfekte paar
den Weihnachtsmann mitsamt seiner Geschenke in ihr Auto.
Und bald waren sie daran, die Geschenke zu verteilen. Ungluecklicherweise
verschlechterten sich die (ohnehin schon schwierigen) Strassenbedingungen
immer mehr, und schliesslich hatten sie einen Unfall.

Nur einer der drei ueberlebte.



Wer war es?



Erst überlegen und dann nach unten scrollen










Es war die perfekte Frau.
Sie war die einzige, die ueberhaupt existiert hatte.
Jeder weiss, dass es keinen Weihnachtsmann gibt, und erst recht keinen
perfekten Mann.



Fuer Frauen endet die E-mail hier.



Maenner bitte weiter lesen (nach unten scrollen).






Wenn es also keinen Weihnachtsmann und keinen perfekten Mann gibt, muss die
perfekte Frau am Steuer gesessen haben. Das erklaert, warum es einen
Unfall gegeben hat.

Wenn Sie uebrigens eine Frau sind und dies lesen (obwohl sie oben schon
aufhören sollten weiter zu lesen) , wird dadurch noch etwas
bewiesen: Frauen tun nie das, was man ihnen sagt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:21 am

Vor der der Hochzeit:

Sie: Ciao Bernhard!
Er: Na endlich, ich habe schon so lange gewartet!
Sie: Möchtest Du, dass ich gehe?
Er: NEIN! Wie kommst du darauf? Schon die Vorstellung istschrecklich für mich!
Sie: Liebst Du mich?
Er: Natürlich! Zu jeder Tages- und Nachtzeit!
Sie: Hast Du mich jemals betrogen??
Er: NEIN! Niemals! Warum fragst Du das?
Sie: Willst Du mich küssen?
Er: Ja, jedes Mal, wenn ich Gelegenheit dazu habe!
Sie: Würdest Du mich jemals schlagen?
Er: Bist Du wahnsinnig? Du weißt doch wie ich bin!
Sie: Kann ich Dir voll vertrauen?
Er: Ja.
Sie: Schatzi...

Sieben Jahre nach der Hochzeit:
Text einfach nur von unten
nach oben lesen ..

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:21 am

Noch 24 Tage...

Lieber guter Weihnachtsmann,
jetzt ist`s soweit, jetzt bist du dran.
Mein Chef ist nämlich Rechtsanwalt.
Der klagt dich an, der stellt dich kalt.

Schon seit vielen hundert Jahren,
bist du nun durch das Land gefahren,
ohne Nummernschild und Licht.
Auch TÜV und ASU gab es nicht.

Dein Schlitten eignet sich nur schwer,
zur Teilnahme am Luftverkehr.
Es wird vor Gericht zu klären sein:
Besitzt du 'nen Pilotenschein?

Durch den Kamin ins Haus zu kommen,
ist rein rechtlich strenggenommen
Hausfriedensbruch - Einbruch sogar.
Das gibt Gefängnis, das ist klar.

Und stiehlst du nicht bei den Besuchern,
von fremden Tellern Obst und Kuchen?
Das wird bestraft, das muß man ahnden.
Die Polizei läßt nach dir fahnden.

Es ist auch allgemein bekannt,
du kommst gar nicht aus diesem Land.
Wie man so hört, steht wohl dein Haus
am Nordpol, also sieht es aus,
als kämmst du nicht aus der EU.
Das kommt zur Klageschrift dazu!

Hier kommt das Deutsche Recht zum Tragen.
Ein jeder Richter wird sich fragen,
ob deine Arbeit rechtens ist,
weil du ohne Erlaubnis bist.

Der Engel, der dich stets begleitet,
ist minderjährig und bereitet
uns daher wirklich Kopfzerbrechen.
Das Jugendamt will mit dir sprechen!

Jetzt kommen wir zu ernsten Sachen.
Wir finden es gar nicht zum Lachen,
daß Kindern du mit Schläge drohst.
darüber ist mein Chef erbost.

Nötigung heißt das Vergehen
und wird bestraft, das wirst du sehen,
mit Freiheitsentzug von ein paar Jahren.
Aus ist's bald mit dem Schlittenfahren.

Das Handwerk ist dir bald gelegt,
es sei denn dieser Brief bewegt dich,
die Kanzlei reich zu beschenken.

Dann wird mein Chef es überdenken.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:22 am

McDonald's

Am meisten Spaß macht Essen im Auto! Deswegen besitze ich diese erhöhte Affinität zu Drive-In-Schaltern, speziell in meinem Lieblings-Fast-Food-Restaurant. Das Vergnügen an dieser Self-Service-Version des Essens auf Rädern wird allerdings erheblich durch die Qualität der Gegensprechanlage gemindert. Gegensprechanlage? Meiner Überzeugung nach hat sie diesen Namen deshalb bekommen, weil sie völlig gegen das Sprechen ausgelegt ist.

"Hiere Bechelun hippe!" knarzt es mir aus dem Lautsprecher entgegen - sounds like Schellackplatte.

Aus Erfahrung allerdings weiß ich, dass sich die Stimme (männlich? weiblich? ... wohl eher männlich!?) am anderen Ende dieses Dosentelefons soeben nach meiner Bestellung erkundigt hat. Jetzt einfach bestellen wäre mir zu langweilig. Demzufolge stelle ich zunächst eine Frage: "Haben Sie etwas vom Huhn?"

Aus dem Lautsprecher ertönt ein schwer verständliches Wort, das aber eindeutig mit "...icken" endet.

Ich antworte: "Später vielleicht, zunächst möchte ich etwas essen."

Etwas lauter tönt es zurück: "SCHICKEN!"

Ich kann es mir nicht verkneifen: "Nein, ich würde es gleich selbst abholen."

Eine kurze Pause entsteht, ich stelle mir belustigt die genervte Visage des McKnecht vor. Als die Sprechpause zu lang zu werden droht sage ich: "Ach so, Sie meinen Chicken! Nö, lieber doch nicht. Haben Sie vielleicht Presskuh mit Tomatentunke in Röstbrötchen?"

"Hamburger?" fragt mein unsichtbares Gegenüber zurück.

Der Wahrheit entsprechend erwidere ich: "Nein, ich bin von hier. Aber hat das denn Einfluß auf meine Bestellung?"

"Wol-len Sie ei-nen H-a-m-b-u-r-g-e-r?"

"Jetzt beruhigen Sie sich mal! Ja, ich nehme einen."

"Schieß?"

"Stimmt, hatte ich nach meiner letzten Mahlzeit hier. Mittlerweile ist meine Darmflora allerdings wieder wohlauf, ich denke, ich kann es erneut riskieren."

Der Stimminhaber beginnt mir ein wenig leid zu tun. Er kann ja nichts für den Job. Aber ich ja auch nicht ...

"Ob Sie Käse auf dem Hamburger möchten!?"

"Ah ja, gern. Ich nehme einen mittelalten Pyrenäen-Bergkäse, nicht zu dick geschnitten, von einer Seite leicht angeschmolzen."

Ob die nächste Ansage aus dem Lautsprecher "Sicher doch" oder "A...loch" lautet, kann ich nicht exakt heraushören.

Deutlicher jedoch erklingt nun: "Was dazu?"

"Doch, ja. Ich hätte gerne diese gesalzenen frittierten Kartoffelstäbchen."

"Also Pommes?"

"Von mir aus auch die."

"Groß, mittel, klein?"

"Gemischt. Und zwar jeweils genau zu einem Drittel große, mittlere und kleine."

"Wollen Sie mich eigentlich verarschen?"

Diese, wiederum sehr laut formulierte Frage, verstehe ich klar und deutlich. Sie verlangt eine ehrliche Antwort: "Falls das die Bedingung ist, hier etwas zu essen zu bekommen. Ja. Also - Machen wir weiter?"

Die Stimme schnauft kurz und fragt: "Gut, gut. Etwas zu den Pommes?"

"Ein schönes Entrecôte, blutig, und ein Glas 1996er Spätburgunder, bitte."

"Ich komm dir gleich raus und geb dir blutig!"

"Machen Sie das, aber verschütten Sie dabei bitte nicht den Wein."

"Schluß jetzt, Schalter zwei, vier Euro fünfzehn!"

Schon vorbei. Gerade, als es anfängt, lustig zu werden. Aber ich habe noch ein As im Ärmel. Ich zahle mit einem 200-Euro-Schein. "Tut mir leid, aber ich hab's nicht größer."

Piep! ...

Freundlich werde ich ausgekontert: "Kein Problem."

Mit kaltem Blick lässt ein bemützter Herr mein Wechselgeld auf den Stahltresen klappern. Nicht mit mir, Freundchen! Ich will den Triumph! Zeit also für's Finale: "Kann ich bitte eine Quittung bekommen?" frage ich überfreundlich. "Ist ein Geschäftsessen."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:22 am

1. Salatgurken bleiben eine ganze Woche hart.

2. Eine Salatgurke wuerde Dir niemals erzahlen, daß Groesse nicht
zaehlt.

3. Salatgurken sind niemals zu erregt.

4. Du kannst eine Salatgurke im Supermarkt zunaechst betasten, um
festzustellen,wie hart sie ist, bevor sie mit nach Hause genommen
wird.

5. Eine Salatgurke akzeptiert auch, dass Du am Morgen Deine Ruhe
haben willst.

6. Mit einer Salatgurke kannst Du auch ins Kino gehen.

7. Eine Salatgurke wird niemals fragen: "Bin ich der Erste?"

8. Eine Salatgurke wuerde niemals anderen Salatgurken erzaehlen,
dass Du keine Jungfrau mehr bist.

9. Eine Salatgurke wuerde Dich niemals zwingen, Reizwaesche zu
tragen oder mit Stiefeln ins Bett zu gehen.

10. Du kannst so viele Salatgurken haben, wie Du willst.

11. Du kannst die Salatgurke essen, wenn Du willst.

12. Eine Salatgurke ist niemals eifersuechtig auf Deinen
Gynaekologen,Masseur oder Friseur.

13. Salatgurken fangen nicht an, ueber Dinge zu reden, die sie
nicht verstehen.

14. Eine Salatgurke wuerde Dir niemals eine Szene machen, wenn Du
nochandere Salatgurken im Kuehlschrank hast.

15. Egal wie alt Du bist, Du kannst immer eine frische Salatgurke
haben.

16. Eine Salatgurke interessiert's nicht, welche Zeit es im Monat
ist.

17. Einer Salatgurke muesstest Du niemals vorheulen, dass es Dir
leid tut.

18. Salatgurken hinterlassen keine Brandflecken, schlafen nicht
auf Deiner Brust ein und sabbern nicht auf Dein Kissen.

19. Salatgurken koennen die ganze Nacht aufbleiben, und Du
brauchst nicht im Nassen zu schlafen.

20. Eine Salatgurke wuerde Dich nie in Sorge zuruecklassen.

21. Salatgurken nehmen niemals Deine Telefongespraeche an oder
leihen Dein Auto aus.

22. Salatgurken fressen nicht Deinen Kuehlschrank leer oder saufen
Deinen Alkohol aus.

23. Salatgurken lassen nicht ueberall ihre dreckigen Unterhosen
liegen.

24. Eine Salatgurke hinterlaesst die Klobrille immer so, wie sie
war.

25. Eine Salatgurke verlaesst Dich nie wegen:
a.. einer anderen Frau
b.. einem anderen Mann
c.. einer anderen Gurke

26. Du weisst immer, wo Deine Salatgurke war.

27. Du wirst spaeter niemals enttaeuscht feststellen muessen,
dass Deine Gurke
a.. verheiratet ist
b.. kokst
c.. Dich zwar mag, aber Deinen Bruder liebt

28. Du musst nicht bis zur Halbzeit warten, um mit Deiner Gurke zu
reden.

29. Salatgurken erwarten nie von Dir, eines Tages kleine
Salatgurken zu haben.

30. Es ist einfach, eine Salatgurke fallen zu lassen.

31. Eine Salatgurke kruemelt nicht in Dein Bett.

32. Salatgurken hinterlassen keinen eigenartigen Geschmack im
Mund.

33. Eine Salatgurke kommt nicht spaet abends besoffen nach Haus
und bringt ihre Freunde mit.

34. Eine Salatgurke klaut Dir nicht die Bettdecke und bleibt
trotzdem (wenn Du willst) die ganze Nacht.

35. Eine Salatgurke hinterlaesst keine Knutschflecke oder
Augenringe.

36. Eine Salatgurke macht dir keine Szene, wenn du mal ohnesie
ausgehst (und dann auch noch bis in die fruehen Morgenstunden!).

37. Einer Salatgurke musst du niemals hinterherraeumen.

38. Eine Salatgurke labert dich nicht mit bloeden Anmachspruechen
voll(wie schon Adam zu Eva im Paradies sagte:"Na, bist du oefter
hier?")

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:22 am

Wo ist der Bahnhof??

Ein Mensch in einer fremden Stadt fragt: Wo geht's denn hier zum Bahnhof?

Es antworten ihm . . .

ein Gesprächstherapeut: Sie möchten wissen, wo der Bahnhof ist?

ein Psychoanalytiker: Sie meinen diese dunkle Höhle, wo immer etwas Langes rein und raus fährt?

ein Verhaltenstherapeut: Heben Sie den rechten Fuß! Schieben Sie Ihn nach vorn! Setzen Sie ihn auf! Sehr gut. Hier haben Sie ein Bonbon.

ein Gestalttherapeut: Du, lass es voll zu, dass du zum Bahnhof willst.

ein Hypnotherapeut: Schließen Sie die Augen. Ihr Unbewusstes kennt den Weg zum Bahnhof.

ein Kreativitätstherapeut: Hüpfen Sie so lange auf einem Bein, bis Ihr Kopf eine Idee freigibt.

ein Provokativtherapeut: Ich wette, da werden Sie nie draufkommen.

ein Reinkarnationstherapeut: Gehe zurück in die Zeit vor deiner Geburt. Welches Karma lässt dich immer wieder auf die Hilfe anderer angewiesen sein?

ein Familientherapeut: Für wen in der Familie ist es besonders wichtig, dass Sie zum Bahnhof gehen?

ein systemischer Familientherapeut: Ich frage mich, was Ihre Mutter dazu sagen würde, wenn Ihr Vater diese Frage stellt

ein systemischer Therapeut: Angenommen, es geschieht über Nacht ein Wunder und der Bahnhof ist weg, was wäre dann anders für Sie?

ein Bioenergetiker: Machen Sie mal Sch..., Sch..., Sch... und spüren Sie, was passiert!

ein Logotherapeut: Welchen Sinn macht es, zum Bahnhof zu gehen?

ein rational-emotiver Therapeut: Nennen Sie mir einen vernünftigen Grund, warum Sie zum Bahnhof wollen.

ein Esoteriker: Wenn du da hin sollst, wirst du den Weg auch finden.

ein Geistheiler: Für die Antwort brauchen wir viel positive Energie. Lasst uns einen Kraftkreis bilden und deinen Schutzengel suchen.

ein Soziologe: Kommt drauf an, welche Klasse Sie fahren.

ein NLPler: Stell dir vor, du bist schon da. Welche Schritte hast du getan?

ein Coach: Wenn ich Ihnen die Lösung vorkaue, wird das Ihr Problem nicht dauerhaft beseitigen.

ein Benchmarker: Wer kann so ein Problem am besten lösen? Nehmen Sie sich den als Vorbild.

ein Moderator: Schreiben Sie alle möglichen Lösungswege auf diese Kärtchen.

ein Zeitplanexperte: Haben Sie genügend Pufferzeit für meine Antwort eingeplant?

ein Gedächtnistrainer: Welche Eselsbrücke kann Ihnen beim Erinnern behilflich sein?

ein Manager: Fragen Sie nicht lange. Gehen Sie einfach hin.

ein Sozialarbeiter: Bleiben Sie, wo Sie sind, ich geh schon für Sie.

ein Lehrer: Wenn Sie aufgepasst hätten, müssten Sie mich nicht fragen.

ein Zahnarzt: Das kann Ich Ihnen sagen, aber das bezahlt Ihnen keine Kasse.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:22 am

Drei Jungs streiten, wessen Mutter den größten Mund hat. Der erste Bub: „Meine Mama kann einen ganzen Apfel in den Mund stecken!“ – „Das ist gar nichts. Meine schafft eine komplette Honigmelone“, erklärt der zweite. Darauf der dritte: „Ihr seid zwei Luschen. Ich hab gestern an der Schlafzimmertür gehorcht. Mein Papa hat gesagt: ,Schalt den Fernseher ab und nimm ihn in den Mund!‘“

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:23 am

Was, wenn Weihnachten nicht vor 2007 Jahren gewesen wäre, sondern
heute stattfinden würde ...

Säugling in Stall gefunden - Polizei und Jugendamt ermitteln

Schreiner aus Nazareth und unmündige Mutter vorläufig festgenommen

BETHLEHEM, JUDÄA -
In den frühen Morgenstunden wurden die Behörden von einem besorgten
Bürger alarmiert. Er hatte eine junge Familie entdeckt, die in einem
Stall haust. Bei Ankunft fanden die Beamten des Sozialdienstes, die
durch Polizeibeamte unterstützt wurden, einen Säugling, der von
seiner erst 14-jährigen Mutter, einer gewissen Maria H. aus Nazareth,
in Stoffstreifen gewickelt in eine Futterkrippe gelegt worden war.

Bei der Festnahme von Mutter und Kind versuchte ein Mann, der später
als Joseph H., ebenfalls aus Nazareth identifiziert wurde, die
Sozialarbeiter abzuhalten. Joseph H., unterstützt von anwesenden
Hirten, sowie drei unidentifizierten Ausländern, wollte die Mitnahme
des Kindes unterbinden, wurde aber von der Polizei daran gehindert.


Festgenommen wurden auch die drei Ausländer, die sich als "weise
Männer" eines östlichen Landes bezeichneten. Sowohl das
Innenministerium als auch der Zoll sind auf der Suche nach Hinweisen
über die Herkunft dieser drei Männer, die sich anscheinend illegal im
Land aufhalten. Ein Sprecher der Polizei teilte mit, dass sie
keinerlei Identifikation bei sich trugen, aber in Besitz von Gold,
sowie von einigen möglicherweise verbotenen Substanzen waren. Sie
widersetzten sich der Festnahme und behaupteten, Gott habe ihnen
angetragen, sofort nach Hause zu gehen und jeden Kontakt mit
offiziellen Stellen zu vermeiden. Die mitgeführten Chemikalien wurden
zur weiteren Untersuchung zur Kriminaltechnischen Untersuchung
geschickt.

Der Aufenthaltsort des Säuglings wird bis auf weiteres nicht bekannt
gegeben. Eine schnelle Klärung des ganzen Falls scheint sehr
zweifelhaft. Auf Rückfragen teilte eine Mitarbeiterin des Sozialamts
mit: "Der Vater ist mittleren Alters und die Mutter ist definitiv
noch nicht volljährig. Wir prüfen gerade mit den Behörden in Nazareth,
in welcher Beziehung die beiden zueinander stehen."

Maria H. ist im Kreiskrankenhaus in Bethlehem zur medizinischen und
psychiatrischen Untersuchungen. Sie kann mit einer Anklage rechnen.
Weil sie behauptet, sie wäre noch Jungfrau und der Säugling stamme
von Gott, wird ihr geistiger Zustand näher untersucht.

In einer offiziellen Mitteilung des Leiters der Psychiatrie steht:
"Mir steht nicht zu, den Leuten zu sagen, was sie glauben sollen,
aber wenn dieser Glaube dazu führt, dass - wie in diesem Fall - ein
Neugeborenes gefährdet wird, muss man diese Leute als gefährlich
einstufen. Die Tatsache, dass Drogen, die vermutlich von den
anwesenden Ausländern verteilt wurden, vor Ort waren, trägt nicht
dazu bei, Vertrauen zu erwecken. Ich bin mir jedoch sicher, dass alle
Beteiligten mit der nötigen Behandlung in ein paar Jahren wieder
normale Mitglieder unserer Gesellschaft werden können."

Zu guter Letzt erreicht uns noch diese Info: Die anwesenden Hirten
behaupteten übereinstimmend, dass ihnen ein großer Mann in einem
weißen Nachthemd mit Flügeln (!) auf dem Rücken befohlen hätte, den
Stall aufzusuchen und das Neugeborene zu seinem Geburtstag hoch leben
zu lassen. Dazu meinte ein Sprecher der Drogenfahndung: "Das ist so
ziemlich die dümmste Ausrede vollgekiffter Junkies, die ich je gehört
habe."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:23 am

Steht ein kleines Mädchen mit seinem neuen Mountainbike an der Ampel. Da kommt ein Polizist zu Pferd angeritten und fragt: "Na, mein Mädchen, hast du das Fahrrad vom Christkind bekommen?"
Das Mädchen antwortet: "Ja, habe ich!"
Darauf der Polizist: "Entschuldige, aber ich muss Dir leider 20 Euro abnehmen. Sag dem Christkind nächstes Jahr, es soll dir ein Bike mit Reflektoren schenken, okay?"
Da Fragt das Mädchen: "Haben Sie das Pferd auch vom Christkind bekommen?"
Der Polizist überlegt kurz und nickt dann.
Darauf das Mädchen: "Na, dann sagen Sie dem Christkind nächstes Jahr, das Arschloch kommt hinten hin, und nicht oben drauf!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:23 am

Anruf beim PC-Pannen-Dienst:
"Hallo bei PC Helferlein, wie kann ich Ihnen helfen?"
"Hallo, ich habe gerade meinen Computer angeschaltet, allerdings erscheint kein Bild."
"Leuchtet am Bildschirm ein ein kleines Lämpchen?"
"Nein!"
"OK, bitte überprüfen Sie, ob ein Kabel vom Bildschirm zum PC führt!"
"Moment bitte" - kurze Stille - "Ja, da ist ein Kabel!"
"Nun gut, dann überprüfen Sie mal ob ein Kabel vom Bildschirm zu einer Steckdose führt!"
"OK, kleinen Moment" - kurze Stille - "Leider kann ich das nicht genau erkennen, es ist so dunkel hier!"
"Schalten sie doch das Licht ein!"
"Geht nicht, wir haben einen Stromausfall!"


war bestimmt eine blonde

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
Turbo Maus
Schraubers
Schraubers
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 42
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 02.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 11:23 am

Jeden Tag kommt der Mitarbeiter Klaus Bäumler sehr nahe an Frau Schuster heran, die an der Kaffeemaschine steht. Er atmet tief ein und sagt:"Frau Schuster, ihr Haar duftet wunderbar!"
Nach vier Tagen geht Frau Schuster zum Betriebsrat und beschwert sich über Herrn Bäumler wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz. Der Betriebsrat fragt: "Ist es nicht ein schönes Kompliment, wenn man Ihnen sagt, ihr Haar duftet gut?"
Frau Schuster: "Im Prinzip schon, aber H. Bäumler ist Liliputaner!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Schraubers.de
T4Bullie
PapaSchlumpf
PapaSchlumpf
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 68
Alter : 44
Laune : Sehr gut
Anmeldedatum : 01.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 12:01 pm

Ich weiß nett wo du das her hast alles aber nur geil
c035 c035 c035 c035 c035 c035 c035 hupe11 grinz1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Die-Schrauber.eu
Miss-Jessy
Frauen Fraktion
Frauen Fraktion
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Laune : Traum Haft gut
Anmeldedatum : 03.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 6:08 pm

Eine bibelfeindliche Schöpfungsversion

Eines Tages im Garten Eden sagte Eva zu Gott:

"Gott, ich habe ein Problem!"

"Was ist das Problem, Eva?"

"Gott, ich weiß, dass Du mich erschaffen hast, mir diesen wunderschönen Garten und all diese fabelhaften Tiere und diese zum totlachen komische Schlange zur Seite gestellt hast, aber ich bin einfach nicht glücklich."

"Warum bist Du nicht glücklich, Eva?" kam die Antwort von oben.

"Gott, ich bin einsam, und ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen."

"Na gut, Eva, in diesem Fall habe ich die Lösung für Dein Problem. Ich werde für Dich einen Mann erschaffen und ihn Dir zur Seite stellen."

"Was ist ein Mann, Gott?"

"Dieser Mann wird eine missratene Kreatur sein, mit vielen Fehlern und schlechten Charakterzügen. Er wird lügen, Dich betrügen und unglaublich eitel und eingebildet sein. Im Grossen und Ganzen wird er Dir das Leben schwer machen. Aber er wird größer, stärker und schneller sein und er wird es lieben zu jagen und Dinge zu töten. Er wird dümmlich aussehen, wenn er erregt ist, aber da Du Dich ja beschwert hast, werde ich ihn derart beschaffen, dass er Deine körperlichen Bedürfnisse befriedigen wird. Er wird witzlos sein und solch kindische Dinge wie Kämpfen und einen Ball herumkicken über alles lieben. Er wird auch nicht viel Verstand haben, so dass er Deinen Rat brauchen wird, um vernünftig zu denken."

"Klingt ja umwerfend", sagte Eva und zog dabei eine Augenbraue ironisch hoch.

"Wo ist der Haken, Gott?"

Also, Du kannst ihn unter einer Bedingung haben."

"Welche Bedingung ist das, oh Gott?"

"Wie ich schon sagte, wird er stolz und arrogant sein und sich selbst stets am meisten bewundern. Du wirst ihn daher im Glauben lassen müssen, dass ich ihn zuerst geschaffen hätte. Denk dran, das ist unser beider kleines Geheimnis.

Du weißt schon, von Frau zu Frau."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Die-Schraubers.eu
Miss-Jessy
Frauen Fraktion
Frauen Fraktion
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Laune : Traum Haft gut
Anmeldedatum : 03.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 6:09 pm

25 Lügen, die Männer brauchen, um leichter durchs Leben zu kommen


Übrigens: Psychologen behaupten, dass Männer häufiger flunkern als Frauen...


Zur eigenen Frau:

- Ich kümmere mich morgen darum.
- Ich war noch nie im Puff.
- Für mich zählen bei einer Frau die inneren Werte.
- Ich könnte nie was mit einer Jüngeren anfangen.
- Ich muss am Wochenende zu einer Schulung.
- Ich habe nur ein Bier getrunken.
- Morgen wasche ich ab.
- Für mich musst du keine Diät machen, ich steh nicht auf diese dünnen Hühner.
- Macht mir nichts aus, wenn du meinen Wagen fährst.
- Ich liebe dich, wie ich noch keine Frau geliebt habe.
- Das hast du mir nicht gesagt.
- Die Frauen, mit denen ich im Bett war, kann ich an einer Hand abzählen.
- Pornos finde ich widerlich.


Zur Geliebten:

- Ich schlafe schon seit Jahren nicht mehr mit meiner Frau.
- Ich lasse mich scheiden.
- Noch nie hatte ich so guten Sex wie mit dir.
- Ich ruf dich an.

Zu den Kindern:

- In Mathe war ich immer der Beste.


Unter Kumpels:

- Ich kann dir in meiner Firma einen tollen Job besorgen.
- Ich hatte 100 Frauen.
- Ich kann immer.
- Meine Chefin ist scharf auf mich.
- Meine Frau trägt gerne Strapse.


Zum Chef:

- Sie sind mein großes Vorbild.


Zur Chefin:

- Ich arbeite gern unter einer Frau.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Die-Schraubers.eu
Miss-Jessy
Frauen Fraktion
Frauen Fraktion
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Laune : Traum Haft gut
Anmeldedatum : 03.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 6:10 pm

10 kleine Unterschiede zwischen Mann und Frau

1. Namen

Wenn Laura, Linda, Elisabeth und Barbara zum Essen gehen, nennen sie sich gegenseitig Laura, Linda, Elisabeth und Barbara.

Wenn Markus, Peter, Robert und Herbert zum Essen gehen, nennen sie sich liebevoll Specki, King Kong, Schwellkopf und Penner.

2. Geld

Ein Mann zahlt, ohne mit der Wimper zu zucken, 2 Euro für ein Teil, das nur 1 Euro kostet, wenn er es dringend braucht.

Eine Frau zahlt 1 Euro für ein Teil, das 2 Euro kostet, obwohl sie es überhaupt nicht braucht, nur weil es im Angebot ist.

3. Badezimmer

Ein Mann hat durchschnittlich sechs Dinge in seinem Bad: Zahnbürste, Rasierer, Rasierschaum, Rasierwasser, Seife und ein Handtuch vom Steigenberger Hotel.

Eine Frau hat durchschnittlich 337 Dinge in ihrem Bad. Die meisten kann ein Mann nicht einmal benennen.

4. Kinder

Eine Frau weiß alles über ihre Kinder: Zahnarztbesuche, erste Liebe, beste Freunde, Lieblingsessen, Ängste und Hoffnungen.

Ein Mann nimmt lediglich wahr, dass kleine Leute bei ihm wohnen

5. Streit

Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit.

Alles was ein Mann danach sagt, ist der Beginn eines neuen Streits.

6. Zukunft

Eine Frau sorgt sich um ihre Zukunft, bis sie heiratet.

Ein Mann sorgt sich nie um seine Zukunft - bis er heiratet.

7. Natürlichkeit

Männer wachen morgens auf und sehen genauso gut aus, wie am Abend vorher.

Frauen bauen über Nacht irgendwie ab.

8. Erfolg

Ein erfolgreicher Mann verdient mehr Geld, als seine Frau ausgeben kann.

Eine erfolgreiche Frau findet so einen Mann.

9. Verständins

Eine Frau sollte ihren Mann lieben und versuchen, ihn zu verstehen.

Ein Mann sollte seine Frau sehr lieben und gar nicht erst versuchen, sie zu verstehen.

10. Heirat

Eine Frau heiratet einen Mann in der Hoffnung, dass er sich ändert. Tut er aber nicht!

Ein Mann heiratet eine Frau in der Hoffnung, dass sie sich nicht ändert. Tut sie aber!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Die-Schraubers.eu
Miss-Jessy
Frauen Fraktion
Frauen Fraktion
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Laune : Traum Haft gut
Anmeldedatum : 03.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 6:11 pm

!!Bitte Bitte nicht so persönlich nehmen!!!

Männer sind wie...

... Milch
Lässt man sie stehen werden sie sauer

... Werkzeug
Man muss nur wissen, wie man sie benutzt

... Luft
Man kann leider nicht ohne sie überleben

... Klos
Entweder besetzt oder beschissen

... Bananen
Je länger sie liegen, desto fauler werden sie

... Telefone
Entweder gestört oder besetzt

... Pilze
Die Schönsten sind giftig

... Waschmaschinen
Macht man sie an, drehen sie durch

... Mascara
Sie fangen bei der ersten Träne an zu laufen...

... Motorradhelme
Im Notfall sind sie oft ganz nützlich, aber sonst sehn sie nur lächerlich aus.

... Kopierer
Man braucht sie zum Reproduzieren, aber das war's dann schon.

... Lavalampen
Es macht viel Spaß, sie zu beobachten, aber besonders hell sind sie nicht.

... Parkplätze
Alle guten sind schon vergeben.

... Horoskope
Sie sagen dir, was du tun sollst und haben meistens Unrecht!

... Zement
Sobald sie liegen, brauchen sie ewig, um hart zu werden.

... Autoreifen
Die meisten haben eindeutig zu wenig Profil.

... Mikrowellen
Nach 30 Sekunden sind sie fertig.

... Kaffeesorten
Die wirklich Guten halten dich die ganze Nacht wach.

... Ikearegale
Sie haben immer eine Schraube locker.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Die-Schraubers.eu
Miss-Jessy
Frauen Fraktion
Frauen Fraktion
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Laune : Traum Haft gut
Anmeldedatum : 03.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 6:12 pm

Klaaner Witz:
Und am 8. Tag erschuf Gott die Dialekte...


Alle Völkchen waren glücklich.
Der Berliner sagte: "Icke hab nen wahnsinns Dialekt, WA?"
Der Hanseate sagte: "Moin Dialekt ist dufte, NE!"
Der Kölner sagte: "Hey, du Jeck, mit Kölsch feiert man Karneval!"
Der Bayer sagte: "Jo mei, is des a schöner Dialekt!"
Der Sachse sagte: "Ja nu freilisch is äs Sächsisch klosse!"
Nur für den Hessen war kein Dialekt übrig.
Da wurde der Hesse traurig......
Irgendwann sagte dann Gott: "Reesch Disch net uff, dann schwätzt de halt wie isch!!!"

aus nem annern forum geklaut... aber definitiv geil...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Die-Schraubers.eu
Miss-Jessy
Frauen Fraktion
Frauen Fraktion
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Laune : Traum Haft gut
Anmeldedatum : 03.12.07

Blatt der Person
Mitglied:
100/100  (100/100)
radfahrer:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   So Dez 16, 2007 6:13 pm

Zwei verschiedene Tagebücher über den selben Abend...

Ihr Tagebuch:
Am Samstag Abend hat er sich echt komisch verhalten.
Wir wollten noch auf ein Bier ausgehen.
Ich war den ganzen Tag mit meinen Freundinnen beim Einkaufen und kam deswegen zu spät
- womöglich war er deswegen sauer.
Irgendwie kamen wir gar nicht miteinander ins Gespräch, so dass ich vorgeschlagen habe,
daß wir woanders hingehen, wo man sich besser
unterhalten kann. Er war zwar einverstanden, aber blieb
so schweigsam und abwesend.
Ich fragte, was los ist, aber er meinte nur "nichts".
Dann fragte ich, ob ich ihn vielleicht geärgert habe.
Er sagte, daß es nichts mit mir zu tun hat, und dass ich mir keine Sorgen machen soll.
Auf der Heimfahrt habe ich ihm dann gesagt, daß ich ihn liebe, aber er fuhr einfach weiter.
Ich versteh ihn einfach nicht,
warum hat er nicht einfach gesagt "Ich liebe Dich auch".
Als wir nach Hause kamen fühlte ich, dass ich ihn verloren hatte,
dass er nichts mehr mit mir zu tun haben wollte.
Er saß nur da und schaute fern
- er schien weit weg und irgendwie abwesend.
Schließlich bin ich dann ins Bett gegangen.
Er kam 10 Minuten später nach und zu meiner Überraschung hat er auf meine Liebkosungen reagiert
und wir haben uns geliebt. Aber irgendwie hatte ich immer noch das Gefühl,
dass er abgelenkt und mit seinen Gedanken weit weg ist.
Das alles wurde mir zuviel, so dass ich beschlossen habe,
offen mit ihm über die Situation zu reden,
aber da war er bereits eingeschlafen.
Ich habe mich in den Schlaf geweint. Ich weiß nicht mehr weiter.
Ich bin fast sicher, dass er eine andere hat.
Mein Leben hat keinen Sinn mehr.



Sein Tagebuch:
Heute hat FC Schalke verloren, aber wir hatten prima Sex.



Ps:ich fands nur geil und wollte euch das mal zeigen

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.Die-Schraubers.eu
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)   

Nach oben Nach unten
 
Ein Liebesbrief nach Paragraphen (löl)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fan-Bus nach Malchow
» Welche Dextrose (nach dem Training)
» Bilder von Floey nach seiner Defi
» 17 Jahre alte 3 Wochen training nach 2 Monatiger Pause
» Nach einer Unterbrechung wieder beginnen zu trainieren

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schraubers :: Flirtlife :: Flirtlife Groupe-
Gehe zu: